Startseite

Aktuelles

Freiwillige Feuerwehr

Neuigkeiten aus der Stolker Vereinswelt

Termine

Gemeinderat

Paleg

Baugebiet

Gewerbe

Link

 Kontakt

 Impressum   

Datenschutz-erklärung

Wetter Stolk

 

Gemeinde-Stolk

Sind wir Pfadfinder oder Weicheier ? 

 

Diese Frage stellten sich die Pfadfinder am Morgen des 14.September als es wie aus Eimern goss. Der Hintergrund für diese Frage war, dass die Organisatorin des Stolker Großkickerturniers Tina Paulsen, die Pfadis gebeten hatte, sich wie im letzten Jahr an dem Fest zu beteiligen.  Es wurde am Tag vorher eine Jurte aufgebaut und Teigfladen für den Flammkuchen vorbereit. Damit sah alles recht gut aus, bis auf die Wettervorhersage.  So kam es dann am nächsten Morgen zu der oben erwähnten Frage, als die Optionen zur Wahl standen : „Absagen oder sich präsentieren“.  Die Antwort lautete: „Pfadfinder!“  

So startete diese Aktion  mit dem Motto „ Rund um das Lagerfeuer“. Als wurde als erstes natürlich  in dem Pfadfinderzelt das Lagerfeuer angezündet ,was  nach kurzer Zeit die ersten Besucher anlockte . Der Tschai war eigentlich zu einem späteren Zeitpunkt im Programm, doch bei dem Sauwetter  wurde der  heiße Pfadfindertee gerne getrunken. Schon bald zog ein Duft von Kräutern und Knoblauch durch das Zelt, die ersten Flammkuchen wurden auf einem heißen Stein gebacken .  Bald wurden die ersten Teigstränge um Stöcke gewickelt und die großen und kleinen Besucher buken sich ihr Stockbrot am Lagerfeuer.  Das Frühstücksei wurde im Briefumschlag über dem Feuer gegart, neben den Maiskörnern die zum leckeren Popcorn aufpoppten.   Das Zelt war den ganzen Tag gut besucht und viele spendeten fleißig für den Stamm Angeln Süd . Etliche Spieler der Schlammschlacht kamen zu uns, genossen den Tschai, die Wärme des Feuers und einen Flammkuchen als Stärkung. So konnten sie dann gestärkt weiterspielen.

 

 

 

 

Stockbrot der Hit für Groß und Klein!  In einem Briefumschlag wird gerade schmackhaftes Popcorn zubereitet .

 

 

 

 

 

 

 

                                   |