Startseite

Aktuelles

Freiwillige Feuerwehr

Neuigkeiten aus der Stolker Vereinswelt

Termine

Gemeinderat

Baugebiet

Gewerbe

Links

 Kontakt

 Impressum   

Datenschutz-erklärung

 

Gemeinde-Stolk

Jahreshauptversammlung 2014 

   

 

Wehr war stark gefordert

 

Der Jahresbericht von Wehrführer Alfred Steffen anlässlich der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am 31. Januar 2014 in der Gastwirtschaft „Goldener Stern“ war voll von Terminen zur Aus- und Fortbildung sowie Pflege von Kameradschaft und Dorfgemeinschaft.

Besonders häufig waren Einsätze vertreten: 18 mal wurden die freiwilligen Helfer zu Carport-Bränden, Verkehrsunfällen und sonstigen Hilfeleistungen alarmiert. Dabei zählten die beiden Orkane als jeweils nur ein Einsatz, obwohl allein „Christian“ Arbeit an 18 verschiedenen Orten nötig machte. In dem Zusammenhang dankte der Wehrführer den Kameraden Hermann Mattsen, Sönke Dreesen und Peter Koll für die Bereitstellung ihres privaten schweren Bergungsgerätes.

Für Oberbrandmeister Alfred Steffen war dies sein letzter Bericht; denn nach Ablauf seiner Amtszeit stellte er sich aus beruflichem Grund nicht erneut zur Wahl. In geheimer Prozession durch den Saal wählten die Aktiven seinen bisherigen Stellvertreter Hartmut Kühl zum künftigen Gemeindewehrführer. Zweiter Mann an der Führungsspitze wird als sein Vertreter Niels Christophersen. Beide müssen vom Gemeinderat am 10. Februar bestätigt werden und sollen ihr Ehrenamt zum Festball der Wehr am 1. März antreten.

Da Niels Christophersen bis jetzt Gruppenführer gewesen war, musste auch dieser Führungsposten neu besetzt werden: Einstimmig entschied sich die Versammlung für Alexander Hansen, dessen Arbeit als Funkwart künftig von Andy Bartz übernommen wird.

Nach erfolgreicher Truppfrauausbildung wurden Jana Kühl und Lena Lau auf die Satzung verpflichtet. Anschließend beförderte die Wehrführung Jens Ohlsen zum Löschmeister sowie Alexander Hansen und Christian Möller zu Oberfeuerwehrmännern. Ulrich Jobst erhielt die Bandschnalle für 30-jährige Zugehörigkeit zur Stolker Wehr, und Hans-Dieter Oelrich wurde in die Ehrenabteilung überstellt.

Bürgermeister Friedrich Karde zeigte am Beispiel der letztjährigen Einsätze auf, dass eine Feuerwehr in jedem Ort unverzichtbar sei, und wünschte Hartmut Kühl Motivation und Weitblick als Chef einer schlagkräftigen Truppe.

Stellvertretender Amtswehrführer Lothar Beusen erzählte von 175 Alarmierungen in Südangeln, warb unter den 660 Aktiven um mehr Atemschutzgeräteträger, kritisierte die im Raum Böklund schlechte Netzqualität des immer noch nicht eingeführten Digitalfunks und versprach als Wehrführer in Böklund eine weiterhin gute Zusammenarbeit zwischen beiden Feuerwehren.

               Jahreshaupversammlung Bild1                                                                                                            

Alexander Hansen, Alfred Steffen, Niels Christophersen und Hartmut Kühl (v.li.)

 FW 2  

 

 Jana Kühl, Lena Lau, Hartmut Kühl und Alfred Steffen (v.li.)

Fw 3

  BM Dieter Karde (stv. Wehrführer 1992-2008) und OBM Harald Uck (re; Wehrführer 1998-2008)